Unsere Geschichte

Es ist immer spannend, vermeintlich Bekanntes neu kennenzulernen. Das gilt auch für die Sprachenfabrik. Vielleicht haben Sie unsere Entwicklung in den vergangenen Jahren verfolgt oder sogar begleitet. Aus einem engagierten Team ist heute ein ebenso engagiertes Unternehmen geworden.

Begonnen haben wir 2002 als interner Sprachendienst des Bertelsmann-Konzerns, Erfahrungen im Agenturgeschäft haben wir bei der Medienfabrik – heute TERRITORY – gesammelt. Sie kennen uns als Ihren zuverlässigen Partner für alle Sprachdienstleistungen – sei es die treffende Übersetzung oder ein punktgenaues Korrektorat in exzellenter Qualität.

Seit 2018 haben wir unser Angebot für Sie konsequent weiter ausgebaut. Es gibt einen immer größeren Bedarf an umfassenden Sprach- und Kommunikationslösungen. Wir haben unser Portfolio um Dienstleistungen rund um Ihre Unternehmenskommunikation erweitert. Dazu gehört beispielsweise die professionelle Erstellung einer Pressemitteilung ebenso wie die Produktion von Messematerial oder Flyern für Ihre Kunden. Auch Kommunikationsstrategien und -planungen übernehmen wir gerne. Im Bereich interne Kommunikation bieten wir Ihnen alles, was Sie für erfolgreiche Mitarbeiterkommunikation benötigen: Vom informativen Newsletter bis hin zu attraktiven und vielfältigen Mitarbeitermagazinen realisieren wir gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung. Wir setzen – wenn gewünscht – auch mehrsprachige Lösungen professionell und termingerecht um. Die internationale Implementierung ist schließlich unsere Spezialität.

Und auch geografisch richten wir uns gern nach Ihren individuellen Anforderungen und Wünschen: Von 2017 bis 2021 führten wir einen weiteren Standort in Düsseldorf, um einen großen Neukunden aus dem Rheinland vor Ort persönlich beraten und seine interne Kommunikation vor Ort optimal begleiten zu können. Durch optimierte Prozesse und unsere zunehmend digitale Arbeitsweise wird dieser Kunde mittlerweile wieder von unserem Stammsitz in Bielefeld aus betreut. Dafür sind im Jahr 2020 mit Berlin und Schönebeck (Elbe) wiederum zwei neue Standorte gegründet worden – und auch unser Portfolio haben wir kontinuierlich weiterentwickelt. So bieten wir ergänzend zu den klassischen Übersetzungen nun auch die Möglichkeit der maschinellen Übersetzung mit anschließendem Post-Editing ebenso an wie SEO-Copywriting und Videoproduktion.

Darüber hinaus haben wir im Frühjahr 2021 unser neues Online-Bildungsportal eröffnet. Hier finden Sie spannende E-Learning-Angebote aus der und für die Sprachenbranche rund um Themen wie Übersetzung, Post-Editing und Kommunikation.

Unsere bisherigen Sprachdienstleistungen bleiben natürlich so termingerecht und hochwertig, wie Sie sie kennen. Egal, ob es um einige vertrauliche Zeilen an einen amerikanischen Geschäftspartner oder um ein internationales Mitarbeitermagazin Ihres Unternehmens geht, wir beraten und betreuen Sie während des gesamten Prozesses professionell und persönlich.

Unsere Besonderheit: Wir garantieren Ihnen vom ersten Anruf bis zur Erfüllung des Auftrags die Beratung durch unsere qualifizierten und erfahrenen Projektmanager*innen. Persönliche Ansprechpartner*innen beraten Sie lösungsorientiert und kümmern sich um den gesamten sprachlichen Dienstleistungsprozess.

Dabei gilt für all unsere Dienstleistungen unser gewohnter Anspruch: Bei der Sprachenfabrik ist jeder Auftrag eine Verpflichtung. Eine Verpflichtung zu Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit und Qualität. Wir betreuen seit über zehn Jahren einen Kundenstamm, der an uns besonders die professionelle und partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe schätzt.

Trotz dieser intensiven Kundenbetreuung ist es uns möglich, äußerst wettbewerbsorientierte Preise anzubieten. Der Grund: Unsere internationale Struktur und professionelle Ausstattung erlauben es, unseren Kunden das gewünschte Ergebnis schnell und kostengünstig zu liefern. Wir sind stolz auf unser breites Spektrum an Leistungen.

Informieren Sie sich auf unserer Website über unsere Kompetenzen und unser Angebot. Das Team der Sprachenfabrik freut sich über Ihr Interesse – wir stehen jederzeit zu Ihrer Verfügung!

Team

Wir sind für Sie da!

Jörg Vogt
Geschäftsführer

Olesya Andronova
Projektmanagerin

Antje Baltus
Projektmanagerin

Matthias Bethlehem
Projektmanager

Andrea Busch
Leitung Vertrieb
Key-Account-Managerin

Johanna Gerstner
Senior-Projektmanagerin

Verdiana Giannelli
Leitung Projektmanagement

Ant Kahramanoglu
Leitung Sprachen

Marie-Pauline Kneller
Accounting-, Marketing- und Vendormanagerin

Jemma Lincoln
Inhouse-Übersetzerin

Rebekka Peters
Leitung HR und Unternehmensentwicklung

Barbara Poltrock
Projektmanagerin

Anja Reddiga
Senior-Projektmanagerin

Ilona Riesen
Projektmanagerin

Martins Veismanis
Projektmanager

Newsblog

Erfahren Sie Aktuelles aus unserem Alltag

1. Advent: #weihnachtsfabrik und Sentana Stiftung

Dass einem auf der Suche nach einem Weihnachtsmotto schon so manches graues Haar wachsen kann, wussten wir in der Sprachenfabrik-Marketingabteilung bisher nur vom Hören-Sagen. In den vergangen Jahren gab es immer irgendwelche schicksalhaften Eingebungen, die uns von einer Silbermähne verschont haben. So haben wir früher entsprechend aus dem feststehenden Weihnachtsmotto unsere Aktionen abgeleitet. Im Gegensatz…

Vorlesen – Ehrenamt und Herzensangelegenheit

Unsere Projektmanagerin Barbara Poltrock gilt als eine der größten Buchliebhaber*innen innerhalb der Sprachenfabrik. Regelmäßig gibt sie ihre Begeisterung für dieses gedruckte Medium mit kreativen Ideen und persönlichem Einsatz an kleine Leseratten (und solche, die es werden wollen) weiter. Jetzt konnte sie endlich einmal wieder vor Ort aktiv werden und teilt ihre Gedanken zum Thema. Wie…

Wie arbeitet ein*e Projektmanager*in?

Hallo, liebe Blog-Leser*innen! Ich bin Angelika, die aktuelle Projektmanagement-Praktikantin in der Sprachenfabrik, und studiere Fachübersetzen für Englisch an der TH-Köln. Da mein Studium überwiegend mit dem Berufsbild „Übersetzer*in“ assoziiert wird, ist vielen meiner Bekannten gar nicht bewusst, dass man bei der Wahl des Praktikums oder in der späteren Berufslaufbahn auch einen anderen Weg einschlagen kann:…